Liebe Schwestern und Brüder, liebe Kinder, Grüß Gott!

Als Ihr neuer priesterlicher Mitarbeiter möchte ich mich kurz vorstellen. Wer ich bin: Ich bin Pater David Gabriel aus Indien. Ich bin als indischer Mitarbeiter in die Diözese Passau gekommen und gehöre zum Orden der Missionare des Hl. Franz von Sales (MSFS). Ich wurde im Jahr 1983 in Kummangulam, im Bundesland Tamilnadu geboren. Mein Vater und meine Mutter leben dort. Ich habe eine Schwester und einen Bruder. Meine Berufung zum Orden: Nach der 12. Klasse trat ich 1999 ins Priesterseminar ein und ließ mich 12 Jahre lang zum Priester ausbilden. Während dieser Zeit erwarb ich mir drei Bachelortitel (in Englischer Literatur, in Philosophie und Theologie). Am 27.04.2011 empfing ich die Priesterweihe.
Mein geistlicher Dienst: Zuerst arbeitete ich zwei Jahren als Missionar in einer Pfarrei in Manipur – eines der Stammesgebiete im Nordosten Indiens. Dann habe ich das Masterstudium in Journalismus und Kommunikation an der Uni abgeschlossen. Danach entwickelte ich eine Website für unsere Provinz. Während dieser vier Jahre war ich als Pfarrvikar in einer Pfarrei in der Diözese Chennai tätig. Anschließend habe ich im Auftrag meines Provinzials fünf Monate Deutsch in Indien gelernt. Am 21.04.2017 bin ich nach Deutschland gekommen und habe sofort begonnen, die deutsche Sprache an der Volkshochschule noch intensiver zu lernen. Jetzt freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Pfarrer Schneider und mit Ihnen allen im Pfarrverband Bad Birnbach. Ich weiß, dass viel Neues auf mich zukommen wird. Darauf freue ich mich, das wird aber auch eine Herausforderung; darum bitte ich Sie um Ihr Gebet.

Ihr Pater David Gabriel, MSFS

Wir heißen P. Gabriel herzlich willkommen im Pfarrverband und freuen uns auf seinen Dienst und seine Impulse. Wir hoffen sehr, dass er sich bei uns gut eingewöhnt und gerne seinen Dienst als Priester versehen kann. Wir wünschen ihm für alles Gottes Segen!
Um gut in seinen Dienst bei uns in einem bayerischen Pfarrverband eingeführt werden zu können, wird er der kurzen Wegen und der Nähe zu Pfarrer und Pfarrbüro wegen in Bad Birnbach in der Nähe des Pfarrhofes im Ruhestandsgeistlichenhaus in der Hochkreuzstraße wohnen.