Auch zu Beginn diesen Jahres machten sich die Ministranten aus der Pfarrei Asenham als Sternsinger unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ auf den Weg. Beim Neujahrsgottesdienst wurden sie von Pater Kuriakose gesegnet und ausgesandt. Am Samstag zogen die Kinder und Jugendlichen als Sternsinger dann von Haus zu Haus. Dabei brachten sie den Segen Gottes zu den Menschen in der Pfarrei und sammelten für notleidende Kinder weltweit. Beim Gottesdienst am Dreikönigstag werden sie mit ihren Gaben zurück erwartet.

Foto: Die Ministranten mit Pater Kuriakose (links) und Pater Johnson (rechts)