Am Ende eines sehr gut besuchten Familiengottesdienstes in der festlich geschmückten Pfarrkirche St. Petrus wurde die neu gewählte Kirchenverwaltung offiziell begrüßt und ausscheidende Mitglieder feierlich verabschiedet. Die neue Kirchenverwaltung nahm am 01.01.2019 offiziell ihre Arbeit auf. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Maria Hager, der im Amt bestätigte Kirchenpfleger Josef Sailer und Pfarrer Hans Heindl überreichten an die ausscheidenden Mitglieder einen Geschenkkarton mit einer individuell von Alfons Schmalhofer gravierten alten Dachschindel von der Langwinkl-Kirche sowie Langwinkler Wallfahrtswein. Außerdem sprach Pfarrer Heindl seinen Dank für die in den 6 Jahren vielschichtig geleistete Arbeit aus und nannte hier beispielhaft das Aufstellen des Haushaltsplanes, die Finanzen, die tatkräftige Mithilfe bei kirchlichen Festen, wie dem Erntedankfest und dem Weinfest, und die Instandhaltung der kirchlichen Gebäude. Ein sehr großer Verdienst der Kirchenverwaltung der letzten 6 Jahre war hierbei die Rettung der Wallfahrtskirche in Langwinkl, die durch die Renovierung vom Dachstuhl aus vor dem Verfall gerettet werden konnte.

Nach 6 Jahren schieden Josef Metz (Schriftführer), Hans Meilhammer und Michael Lindinger aus der Kirchenverwaltung aus.

Die neue Kirchenverwaltung besteht aus dem wiedergewählten Kirchenpfleger Josef Sailer, Rudolf Goldbrunner (Schriftführer), Hans Göschl (erneut in der Kirchenverwaltung) und Martin Benzer.