Die Bayerbacher Ministranten hatten viel Spaß beim Ausflug in den Europapark Rust. Am Mittwoch machten sich die Minis mit ihren Begleitpersonen auf den Weg in die Jugendherberge Schloss Ortenberg inmitten der badischen Weinberge. Zur großen Überraschung aller Teilnehmer verbrachte die Gruppe nicht zwei, sondern sogar drei Tage im Freizeitpark. Abends wurden die Lausbuben Gottes dann in der Jugendherberge mit badischen Köstlichkeiten versorgt. Ein gemeinsamer Spieleabend mit dem „Werwolf“-Spiel, ein Grillabend sowie mehrere Gruselgeschichten rundeten den Ausflug ab und sorgten für ein wachsendes Gemeinschaftsgefühl. Bei der Rückfahrt am Sonntag bedankten sich die Minis bei Oberministrant Matthias Lehner (links) für die Organisation des Ausflugs.