Am Hl. Abend fand in der Pfarrkirche Bad Birnbach eine sehr stimmungsvolle Kinderkrippenfeier statt. Eingestimmt wurden die Gottesdienstbesucher bereits vor Beginn der Feier mit dem Jeremia Chor unter der Leitung von Olivia Schwate, der einige Advents- und Weihnachtslieder zum Besten gab.
Im Rahmen des Krippenspiels, das federführend durch Pastoralreferentin Teresa Aigner, unterstützt durch Birgit Schmid und Sophia Ruf, einstudiert wurde, brachten Kinder die Weihnachtsgeschichte Groß und Klein näher.
Für den musikalischen Rahmen des Krippenspiels sorgte wieder der Jeremia Chor, sowie Jana Schwate mit instrumentalen Harfenstücken.
Zwei Kinder (Julia Fraundorfer und Elina Stöckl) unterhielten sich auf dem Heimweg von der Schule, warum Weihnachten gefeiert wird. Um zu erleben, was damals in Bethlehem passiert ist, bauten sie sich eine Zeitmaschine, um in die Vergangenheit zu reisen…. und sogleich landeten alle Mitfeiernden im Jahr der Geburt Jesu.
Bote (Simon Wimmer) verkündete die Anordnung des Kaisers Augustus, woraufhin sich Maria und Josef (Lina Roßmeier und Jakob Stinglwagner) auf die Herbergssuche machten und fragten bei der Wirtin (Zoe Vockenberg) um ein Zimmer an. Erschöpft zog das Ehepaar weiter zum Stall, in dem das Jesuskind zur Welt kam. Auf der Weide hüteten Hirten (Luisa und Maxi Berger, Paul Heinl) die Schafe, als ihnen der Engel (Lina Steinschnack) die frohe Botschaft verkündete. Nachdem sich alle um die Krippe versammelt hatten, wurde das gemeinsame O du fröhliche angestimmt. Hierbei hatte sich der Jeremia Chor Verstärkung geholt und Maxi Hofer begleitete wunderbar mit seiner Trompete den Gesang.
Nach dem Vater unser brachten, Maria und Josef, sowie der Engel und Bote den Gottesdienstbesuchern den Friedensgruß.
Mit dem gemeinsamen Stille Nacht endete die Kinderkrippenfeier.
Groß und klein konnten abschließend noch den Harfenklängen von Jana Schwate lauschen, die gekonnt das Weihnachtsstück „Drei Haselnüsse für Aschenbrödl“, sowie das bekannte Stück „Süßer die Glocken nie klingen“, spielte.

Das Bild zeigt von links nach rechts:
unten: Julia Fraundorfer, Paul Heinl, Zoe Vockenberg, Luisa und Maxi Berger, Elina Stöckl
mitte: Lina Steinschnack, Jakob Stinglwagner, Lina Roßmeier
hinten: Sophie Haslinger, Isabell Brodschelm, Pastoralreferentin Teresa Aigner, Maxi Hofer, Simon Wimmer, Jana Schwate
dahinter der Jeremia Chor

Olivia Schwate