Kräuterweihe zu Mariä Himmelfahrt beim Frauenbund Kirchberg

In der Pfarrkirche St. Pankratius in Kirchberg wurde das Fest Mariä Himmelfahrt gefeiert. Feierlich zogen die Ministranten, Dekan Dr. Wolfgang Schneider und der Kath. Frauenbund in die Pfarrkirche ein. Warum gerade dieses Fest mit Kräutern in Verbindung steht, lässt sich nur erahnen. Laut einer Legende sollen aus dem leeren Grab, nachdem Maria mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen worden war, starke Düfte von Heilkräutern geströmt sein. Nach altem Brauch wurden die mitgebrachten, duftenden Kräuterbuschen gesegnet. Die musikalische Gestaltung übernahm Johanna Thalhammer.

 

(Anita Schnall)