„Wie schauts den aus in da Kircha“ werden die Handwerker gefragt die zur Zeit in der Pfarrkirche in Hirschbach arbeiten. “ wird scho“ heißt es dann meistens. „Iatz muas i gent doch amoi eineschau“ kommt dann meistens zurück.

Zur Zeit ist der Kirchenmaler im vorderen Teil der Kirche noch beschäftigt. Der Schreiner verlegt den neuen Eichenboden für die Podeste bevor demnächst die Bänke wieder montiert werden. Zeitgleich wird die Heizung unter den Bänken dann montiert. Der Elektriker  ist fleißig am Verkabeln und im Heizraum wird auch schon montiert. Der Fliesenleger erledigt seine letzten Arbeiten, der neue Erdtank ist bereits eingegraben und die vielen Helfer sind immer da wenn sie gebraucht werden. Manfred Stranzinger, Kirchenpfleger und “ Bauleiter“ in einer Person ist täglich vor Ort um sich einen Überblick über die erledigten Arbeiten zu machen.

Soweit ein kleiner Einblick in die Renovierungsarbeiten.