Wieder prall gefüllt war die Pfarrkirche am Heiligen Abend in Hirschbach. Der Kinderchor mit vielen Helfern hatte zur Kindermette geladen. Den Anfang machten die Brombacher Blasmusiker, die mit weihnachtlichen Klängen zusammen mit Diakon Mario Unterhuber in die Kirche einzogen.

Das Krippenspiel wurde dieses Jahr wieder von Martina Büchler und Katrin Apfel einstudiert.  Unterstützt wurde der Kinderchor hierbei von den diesjährigen Erstkommunionkindern. Die in bayrischer Mundart vorgetragene Geschichte wurde genauso mit einem großem Applaus bedacht wie das abschließende Halleluja, das von Hannah Huber gesungen wurde.

Nach dem Segen, Dank und Beifall für alle Mitwirkenden verharrten noch viele in der Kirche, um frohe Weihnachten zu wünschen.