Im Rahmen des Neujahrsgottesdienst in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wurden die Sternsinger durch Pfarrer Hans Heindl entsandt. Eine kleine Abordnung der Sternsinger, die in den kommenden Tagen in der Pfarrei unterwegs sein werden, zog zusammen mit dem liturgischen Dienst in das gut gefüllte Gottesdiensthaus ein.
In seiner Statio erinnerte Pfarrer Heindl daran, daß jedes Jahr am Neujahrstag Weltfriedenstag gefeiert wird. Außerdem wünschte der Geistliche allen Mitfeiernden ein gesegnetes neues Jahr 2020.
In seiner Predigt führte Pfarrer Hans Heindl an, daß mit einem neuen Jahr viel Neues und somit Aufregendes passiert. Das erzeugt, Freude, Angst oder ein Kribbeln und es ist oft hilfreich, wenn man etwas Neues nicht allein angehen muß. Eltern, Familie, Freunde sind bei einem Neustart hilfreich – ein Miteinander, das Geborgenheit und Schutz geben kann. Gemeinsam kann man vieles leichter bewältigen.
Pfarrer Heindl erinnerte daran, daß vor Jahrtausenden Menschen in Israel bemerkt haben, daß vieles, was sie tun nur gelingen kann, wenn Gott mit seinem Segen dabei ist. „Wenn uns Gott segnet, wird alles heil und gut“, so der Geistliche. Wie gut tut es, wenn uns ein Mensch anlächet und umso mehr gilt das für das Lächeln Gottes. „Ich bin mit meinem Segen bei Euch“, so sagt es Gott uns am Beginn eines neuen Jahres zu“, so Pfarrer Heindl. „Er wagt einen neuen Anfang mit uns, das durften wir an Weihnachten spüren und feiern“. „Mit Gottes Segen wird alles gut werden, das wünsche ich Ihnen allen für das neue Jahr von ganzem Herzen“, so Pfarrer Heindl zum Ende der Predigt.
Am Ende des Gottesdienstes, der von den Sternsingern durch das Lesen von Fürbitten und Segensgebeten mitgestaltet wurde, segnete Pfarrer Hans Heindl das Dreikönigswasser, die Kreide und den Weihrauch.
Im Anschluß daran stellten die Sternsinger das Motto FRIEDEN der diesjährigen Sternsinger Aktion vor, indem sie an die Kinder aus Libanon erinnerten, für die die Spenden in diesem Jahr verwendet werden sollen. „Vielleicht entsteht gerade dort, wo Gewalt und Krieg herrscht ein kleiner Frieden, der sich über die ganzen Welt verbreitet“, so die Sternsinger abschließend.
Nach dem Segen der Sternsinger und dem Segen über alle Mitfeiernden lud Pfarrer Hans Heindl noch herzlich ins Pfarrheim Bruder Konrad zum Neujahrsempfang ein.
 
 
Das Foto zeigt von links nach rechts:
Jana Schwate, Lena Berger, Lena-Marie Müller, Sophia Ruf, Pfarrer Hans Heindl, Sophie Haslinger, Isabell Feldl, Lisa-Maria Schmid, Martina Ruf, Niklas Schwate, Magdalena Putz, Lukas Schießl, Selina Hofer, Amelie Feldl
 
 
Olivia Schwate