Wer kennt sie nicht? Die Hubertuskapelle im Wald von Kirchberg. Seit jeher ist sie ein beliebtes Ziel vieler Wanderer und Radler. An einer Waldlichtung gelegen lädt sie zum Verweilen und Beten ein. Auch im Wonnemonat Mai führt der traditionelle Bittgang zu diesem idyllisch gelegenen Kirchlein. Viele Einheimische trifft man dort beim Sonntagsspaziergang. Sogar beim diesjährigen Ferienprogramm rückt diese Kapelle in den Mittelpunkt. Wer in den Ferienwochen ins Innere des Kirchleins schaut, der findet ein Quiz über die Erbauungsgeschichte, ihrer Umgebung und über den Hl. Hubertus. Na, neugierig geworden? Dann macht Euch auf den Weg!