Bei schönem Sommerwetter, ging der Ausflug der Minis von Hirschbach, nach Werfenweng in die Eishöhle der Welt. Mit Gondel und zu Fuss ging es auf über 1700 Meter. Beeindruckt von der Schönheit der Höhle, die bei einer Führung erkundet wurde, ging es beim Abstieg noch in die Berggaststätte zur Stärkung.