Zahlreiche Gläubige nahmen bei herrlichem Wetter an der diesjährigen Fronleichnamsprozession teil. Diakon Mario Unterhuber trug die Monstranz durch den Ort. Einmal mehr wurde er dabei auch von vielen Vereinen und Institutionen begleitet. Für die musikalische Begleitung sorgten Max Attenberger und Maria Steinhuber. Die vier Altäre waren bei Familie Altmann an der Bachlehnerkapelle, bei Familie Kurzbuch(gestaltet vom Frauenbund), beim Raffeisen Lagerhaus(gestaltet von der Landjugend) und an der Pfarrkirche St. Martin aufgebaut. Den Gottesdienst zelebrierte geistlicher Rat Johann Schoßleitner, wobei hier besonderer Dank der Organsistin Barbara Haslinger für die musikalische Gestaltung galt.