Ein Licht als Symbol des Friedens!

Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Obertattenbach hat das Friedenslicht bei einem feierlichen Gottesdienst in die Kirche St. Pankratius nach Kirchberg gebracht. Josef Sigl und Thomas Schnall entzündeten eine Kerze mit dem Licht, das aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem stammt. Pfarrer Johann Schoßleitner lud die Kirchenbesucher ein, sich dieses Licht, das für Frieden, Wärme und Mitgefühl steht, mit nach Hause zu nehmen und es weiterzugeben, damit an vielen Orten ein Schimmer des weihnachtlichen Friedens erfahrbar werde. Die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes übernahm Brigitte Reisböck.

(Anita Schnall)