Wie schon Tradion am MISEREOR Sonntag fand auch heuer an diesem Tag das Fastenessen im Pfarrheim Bruder Konrad statt. Viele Leute waren gekommen, um sich die Suppe, zubereitet von Alexander Müller zusammen mit einigen fleißigen Helferinnen, schmecken zu lassen. Über einen Erlös von rund 400 Euro konnte man sich hierbei freuen.
Außerdem verteilte der Missionsausschuß mit seiner Vorsitzenden Elisabeth Göblmeier gebastelte Schmetterlinge und weitere kleine Überraschungen. Erzielt wurden dabei fast 300 Euro.
Das Geld aus den beiden Aktionen wird an das Missionsprojekt der Pfarrei – ein Kinderheim in Uganda – gespendet.
Auch am kommenden Wochenende verteilt der Missionsausschuß nochmals seine gebastelten Schmuckstücke.
Ein Team um Pastoralassistentin Teresa Aigner verkaufte im Pfarrheim Bruder Konrad an diesem Tag Eine-Welt-Waren.
 
Das Foto, das von Martin Hölzl-Schwate gemacht wurde, zeigt von links nach rechts:
Filippa Baumgartner, Sophia Ruf, Tatjana Pilzweger, Lena Berger, Selina Hofer, Teresa Aigner, Johannes Moosbauer und Julian Schwate
 
Olivia Schwate