Am Sonntag, 07.07.  fand in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt ein Familiengottesdienst mit der Überschrift : „Wanted – Jünger gesucht“, statt.
In der Statio hinterfragte Pastoralassistentin Teresa Aigner das Evangelium, in dem Jesus Arbeiter für seine Ernte sucht. „Wo sucht Jesus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – wo würden wir suchen? Was muß der- oder diejenige für Fähigkeiten mitbringen? Was Jesus von seinen Jüngern „erwartet“, dies zu ergründen, sei das Ziel des Gottesdienstes, so Teresa Aigner.
Im Rahmen der Predigt lasen zunächst Dagmar Feicht, Christine Feilhuber und Josef Brunner Stellenanzeigen aus einer Zeitung vor und hinterfragten, ob sie diese Voraussetzungen erfüllen würden.
Hinzu kamen dann Angelika Stapfer, Manuela Schmidt und Tanja Putz, die sich darüber unterhielten, welche „Mitarbeiter“ Jesus sucht. Sie stellten dabei fest, daß bei Jesus weder Zeugnis und Aussehen eine Rolle spielen – jeden einzelnen mag er so, wie er ist.
Zum Ende der Predigt fasste Pastoralassistentin Teresa Aigner zusammen, was Jesus wichtig ist. „Jesus genügt es, wenn wir uns für die Liebe Gottes öffnen und seine frohe Botschaft weitersagen“.
Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Pater David Gabriel, der diesen zelebrierte, beim Familiengottesdienstteam für die Vorbereitung sowie bei allen Mitgestaltern Groß und Klein. Ein besonderer Dank ging an Teresa Aigner, die bei diesem Gottesdienst eine Doppelrolle zu erfüllen hatte, da sie zudem am Klavier beim Jeremia Chor saß. Auch dem Chor galt ein besonderer Dank des Geistlichen für die sehr schöne musikalische Umrahmung.
Am Ende bekamen die Gottesdienstbesucher kleine Holzkreuze ausgeteilt, die an den Gottesdienst erinneren sollen.
 
Das Foto zeigt von links nach rechts:
Dagmar Feicht, Christine Feilhuber, Josef Brunner, Teresa Aigner, Angelika Stapfer, Manuela Schmidt, Tanja Putz
Dahinter Pater David Gabriel zusammen mit den Ministranten und den Jeremia Chor
 
Olivia Schwate