Die Martinsumzüge wie wir sie kennen, fallen heuer leider aus.

Aber unsere Laternen können trotzdem die Welt heller machen.

Deshalb laden wir nach einer Idee aus dem Bistum Limburg ein (https://stmartin.bistumlimburg.de/):

Gestaltet aus Butterbrottüten Lichtertüten, also kleine Laternen!

 

Wie geht das?

Male das Bild zweimal schön bunt aus oder gestalte die Tüten, so wie sie dir gefallen!

(Für alle Eltern, das Bild bitte kleiner und zweimal ausdrucken, damit es auf die Tüten passt!)

Klebe die Bilder auf die Tüten und falte die Tüten so, dass sie stehen und stelle am besten ein LED-Teelicht hinein.

Fertig sind deine Lichtertüten!

Eine Lichtertüte ist für dich und die andere kannst du einem Menschen schenken, der ein Licht für sein Herz braucht.

 

Idee:

Stelle die leuchtende Lichtertüte jeden Abend um 18.00 Uhr ans Fenster in der Woche vom 8.11. bis 15.11.

So können alle sehen:

Der Heilige Martin macht die Welt heller – und wir können mithelfen.

Dabei kannst du dieses Gebet beten:

Gott, heute Abend stelle ich meine Laterne ins Fenster. Draußen ist es dunkel. Unsere Laterne strahlt hell. Sie macht den Abend ein wenig heller. Sie erinnert uns an den Heiligen Martin: Er hat seinen Mantel mit einem armen Menschen geteilt. Er hat vielen Menschen Gutes getan. Martin hat die Welt ein wenig heller gemacht. Gott, wir können das auch tun – Die Welt ein wenig heller machen. Hilf uns dabei. Amen.