Es war ein ganz besonderer Tag für 17 Mädchen und Buben der Pfarrei Bayerbach: Sie durften zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gehen. Im Beisein vieler Pfarrangehöriger haben die Kinder ihre Erstkommunion gefeiert. Vom Dorfplatz zogen sie bei Glockengeläut und Orgelmusik von Kathrin Jetzinger in die festlich geschmückte Pfarrkirche St. Petrus ein. Mit dem Lied „Herzlich willkommen – Gott lädt uns zu sich ein“ wurden alle von Chörlein unter der Leitung von Verena Hanner begrüßt, das mit dem Kirchenchor unter der Leitung von Rudi Goldbrunner den Gottesdienst umrahmte. Den Festgottesdienst zelebrierten Pater Kuriakose und Diakon Georg Hifinger. Mit offenem Herzen sollten die Kinder Jesus gegenübertreten, sagte der Pater in seiner Predigt. Diese Kernbotschaft übermittelten die Kommunionkinder auch in ihren Beiträgen. Ein besonderes Geschenk hatten sie für den Förderverein Langwinkl dabei: Die Kommunionkinder überreichten 250 Euro für die Renovierung der Wallfahrtskirche Langwinkl.