Am vergangenen Sonntag feierte die Pfarrgemeinde Kirchberg das traditionelle Erntedankfest. Pfarrer Edmund Hauner wurde von den Ministranten und vielen Gläubigen, darunter Abordungen der FFW-Obertattenbach , dem Obst-und Gartenbauverein, der Kirchenverwaltung, dem Pfarrgemeinderat, dem kath. Frauenbund, den Erstkommunionkindern und dem Kirchenchor beim Erntedankzug begleitet. Natürlich durfte die Erntekrone, getragen vom kath. Frauenbund, nicht fehlen. In der festlich geschmückten Kirche, durch Mesnerin Lotte Zwiefelhofer und Huber Maria, wurde ein feierlicher Gottesdienst gehalten. Pfarrer Edmund Hauner segnete die mitgebrachten Erntekörbe und den Erntealtar mit seinen Gaben. Er wies in seiner Predigt darauf hin , dass es erst durch den Segen Gottes und die Mühe und Arbeit des Menschen möglich sei, so eine reiche Ernte zu erhalten und dass man diese nicht für selbstverständlich hält. Die musikalische Umrahmung übernahm der Kirchenchor unter der Leitung von Brigitte Reisböck. Zum Schluss bedankte sich der Pfarrer noch bei allen Mitwirkenden des Gottesdienstes.  (Anita Schnall)