Der katholische Frauenbund Bayerbach spendete den Erlös des Fastenessens 2016 an Pfarrer Henry in Uganda. Der Geistliche, der vor einigen Jahren mehrmals die Urlaubsvertretung in Bayerbach übernommen hatte, freute sich über die Spenden in Höhe von 700 Euro.

Pfarrer Henry bedankte sich mit folgenden Worten:

Liebe Bayerbacher:

Der auferstandene, barmherzige Herr, lasse uns die Sünde nach und führe uns zum Ewigen Leben. Amen. Der Herr ist auferstanden Halleluja. Freuen wir uns miteinander und beten füreinander.

Diese Woche habe ich 700 Euro bekommen. Ich war sprachlos als ich dieses Geld bekommen habe. Es ist jetzt bei uns sehr heiß, trocken und staubig. Wir haben eine furchtbare Dürre, ich hatte die Hoffnung fast verloren. Aber jetzt haben die Kinder wieder etwas zu Essen. Mit diesem Geld habe ich Maismehl, Zucker und Reis gekauft.

Vielen Dank Liebe Bayerbacher! Ihr habt mich und die Kinder gerettet. Wir sind sehr dankbar.

Danke, dass Ihr immer an uns in Afrika denkt. Liebe Grüße

Euer Henry