Beim Abendgottesdienst zog Pfarrer Hans Heindl mit den Ministranten

und einer Abordnung der FFW Obertattenbach mit dem Friedenslicht

feierlich in da s Gotteshaus St. Pankratius in Kirchberg ein. Pfarrer

Heindl lud Sigl Sepp und Schnall Thomas ein mit diesem Licht, das sie

zuvor aus Bad Birnbach geholt haben, die vierte Kerze am Adventskranz

zu entzünden. Das kleine Licht stammt aus der Geburtsgrotte Jesu

Christi in Bethlehem und steht als Symbol für Frieden, Wärme und

Mitgefühl. Nach dem Schlusssegen verteilten die Feuerwehrmänner das

Licht an die Gläubigen, die es mit nach Hause nahmen und somit den

weihnachtlichen Schimmer und Frieden verbreiteten.