Klein, aber fein, so bezeichnete PGR-Vorsitzende Monika Wilzinger zu Recht die Pfarrei und ihren Abend für die Ehrenamtlichen. Sie bilanzierte kurz die Zeit seit Errichtung des großen Pfarrverbandes und stellte fest: Weil so viele sich tatkräftig für die Pfarrei einsetzen, ist die Pfarrei Asenham ein lebendiger Ort. Kirchenpfleger Sepp Maier dankte ebenfalls den aktiven Frauen und Männern und stellte humorvoll Geleistetes und Bevorstehendes wie die Sanierung von Kirchturm und Eingängen vor. Gemeinsam mit Pfarrer Schneider wurde vor allem Fritz Faltermeier geehrt für seine langjährigen Verdienste als PGR-Mitglied, KV-Mitglied, Verwalter des Friedhofs und Lektor. Ein kleines Geschenk erhielten auch Kirchenpfleger und PGR-Vorsitzende für ihre gute Arbeit. Gemütlich klang der vom Pfarrgemeinderat organisierte Abend mit Dankessen aus, der mit der Messfeier begonnen hatte.