Seit dem 4. Mai dürfen wieder gemeinsame Gottesdienste gefeiert werden. Aufgrund der aktuellen Situation müssen aber eine einige Vorkehrungen getroffen werden. Die­se Situa­ti­on wird in den kom­men­den Mona­ten eine Her­aus­for­de­rung für unse­re Glau­bens­ge­mein­schaft blei­ben“, so Bischof Stefan Oster  ​Aber ich bin über­zeugt, dass wir auch die­se Her­aus­for­de­rung aus der Hal­tung des Glau­bens und der Soli­da­ri­tät für­ein­an­der meis­tern wer­den.“

 

Interview mit Generalvikar Dr. KIaus Metzl

Im Interview erläutert Generalvikar Klaus Metzl alle Bestimmungen und Vorschriften in Bezug auf die Feier der öffentlichen Gottesdienste, die ab 4. Mai 2020 gestattet sind.

 

Öffentliche Gottesdienste im Pfarrverband Bad Birnbach

  • Es finden nur Sonntagsgottesdienste in den Pfarrkirchen statt. Pro Eucharistiefeier werden 2, maximal 3 Messintentionen eingeteilt.

  • Alle Werktagsgottesdienste fallen aus.

  • Es werden in diesem Jahr keine Maiandachten gefeiert.

  • Die Bittgänge finden heuer nicht statt. Stattdessen beten wir am Ende der Gottesdienste das „Gebet zum Wettersegen“.

  • Die Fußwallfahrt nach Sammarei am Pfingstmontag fällt aus.

  • Die Pfarrwallfahrt in der Pfingstwoche „Schwarzwald und Elsass“ ist abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

  • An Fronleichnam wird ein Festgottesdienst ohne Prozession gefeiert.

  • Eine Tauffeier ist möglich, allerdings mit folgenden Auflagen: mit Mundschutz und maximal 15 Personen (= Familie).

  • Eine Trauung ist möglich, allerdings mit folgenden Auflagen: mit Mundschutz; die Teilnehmerzahl richtet sich nach der jeweilig zugelassenen Anzahl in den einzelnen Pfarrkirchen.

Die Teilnahme von Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung, von Personen, die mit COVID-19 infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind, ist nicht zulässig. Ebenso dürfen keine Personen teilnehmen, die vom Gesundheitsamt als Kontaktperson der Kategorie I oder Kategorie II eingestuft wurden.

Anmeldung zu den Gottesdiensten im Pfarrverband Bad Birnbach

Jeder, der einen Sonntagsgottesdienst mitfeiern möchte, muss sich zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro anmelden (Tel. 08563 911 15).

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze sind:

  • in der Pfarrkirche Asenham: 39
  • in der Pfarrkirche Bad Birnbach: 52
  • in der Pfarrkirche Bayerbach: 42
  • in der Pfarrkirche Hirschbach: 36
  • in der Pfarrkirche Kirchberg: 29

Einlass zum Gottesdienst nur für die angemeldeten Personen! Die Tür für den Eingang ist ausgewiesen.

Verhalten vor und während dem Gottesdienst

  • Während des Gottesdienstes ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die lediglich beim Kommunionempfang beiseite genommen werden kann.

  • Ggf. eigenes „Gotteslob“ mitbringen (es liegen keine Bücher in der Kirche auf).

  • Der Mindestabstand von 2 Metern ist in der Kirche einzuhalten. Markierungen am Boden beachten!

  • In der Kirche nur die markierten, nummerierten Plätze einnehmen.

  • Bitte vor dem Kirchgang zuhause gründlich mit Seife die Hände waschen!

 

Gottesdienste in den Medien

Da in den Kirchen zur Zeit nur eine eingeschränkte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, überträgt das Bistum Passau weiterhin  in Zusammenarbeit mit NIEDERBAYERN TV die Gottesdienste.

Die Gottesdienste mit Bischof Stefan Oster aus der Andreaskapelle am Passauer Dom werden live bei Niederbayern tv und online übertragen: 

    • Donnerstag, 21. Mai 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr zum Fest Christi Himmelfahrt
    • Sonn­tag, 24. Mai 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr (live aus der Wallfahrtskirche Mariahilf ob Passau)
    • Sonn­tag, 31. Mai 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr zum Hochfest Pfingsten
    • Montag, 1. Juni 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr zum Pfingstmontag
    • Sonn­tag, 7. Juni 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr zum Dreifaltigkeitssonntag
    • Donnerstag, 11. Juni 2020: Pon­ti­fi­kal­amt um 9.30 Uhr zum Hochfest Fronleichnam

Beerdigungen

Für Beerdigungen gibt es im Moment zwei Formen:

  • Beerdigung nur am Friedhof mit maximal 50 Personen.

Oder:

  • Beerdigung am Friedhof mit maximal 50 Personen. (Am besten vor dem Gottesdienst.)

  • (Anschließend) Requiem oder Wort-Gottes-Feier

    •  Teilnehmerzahl der jeweiligen Kirche beachten

    •  Teilnehmer werden von den Angehörigen festgelegt und mit Name und Adresse im Pfarramt gemeldet

    • Gestaltung: nur Organist, kein Chorgesang möglich

Heilige Messen und Ämter werden im Pfarrbüro Bad Birnbach aufgeschrieben. Sie können dafür auch die Formulare benutzen, die in den Kirchen aufliegen, und sie zusammen mit dem Geld in einem Kuvert in der jeweiligen Sakristei abgeben, in das Kollektenkörbchen legen oder in den Briefkasten des Pfarrverbandsbüros Bad Birnbach werfen.

Gesprächs- und Beratungsangebote

Auch wenn wir auf physischen Kontakt verzichten sollen, so ist Seelsorge dennoch möglich. Hier finden Sie Kontakte für Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten via Telefon.

Gottesdienst zuhause feiern

Auch wenn wir zurzeit nicht zusammen Gottesdienst feiern können, können sie zuhause allein, zu zweit oder mit ihrer Familie beten und feiern. Got­tes­dienst zuhau­se fei­ern mag vie­len Gläu­bi­gen unge­wöhn­lich erschei­nen. Doch in einer der­ar­ti­gen Kri­sen­zeit der Coro­na-Pan­de­mie bleibt kei­ne Wahl. Öffent­li­che Got­tes­diens­te sind unter­sagt, eine Zusam­men­kunft von Gläu­bi­gen ver­bo­ten. Das Bistum Passau hat daher für die Osterzeit  Got­tes­diens­te zuhau­se ent­wor­fen. Zudem gibt das Refe­rat in Lei­tung von Bar­ba­ra Kal­chau­er hilf­rei­che Impul­se an die Hand, um sich zuhau­se auf das Oster­fest vor­zu­be­rei­ten. Herz­li­che Ein­la­dung gilt allen Gläu­bi­gen im Bis­tum, die Osterfeiertage mitzufeiern!

Eine Übersicht über die Hausgottesdienste  finden Sie hier.

Gottesdienstvorschläge für Familien mit Kindern zu den Texten des aktuellen Sonntags, Maiandachten und andere Gebete können Sie hier herunterladen.

Weitere Infos und Hilfen finden Sie auf der Homepage des Pfarrverbandes Pfarrkirchen.

Einkaufsservice

Der Pfarrverband Bad Birnbach und die VG Bad Birnbach haben einen Einkaufsservice eingerichtet, den alle nutzen können, die aus gesundheitlichen oder sonstigen triftigen Gründen den Gang zum Supermarkt alleine nicht schultern können. Anmelden kann sich im Pfarrverbandsbüro Bad Birnbach unter 08563 91115 (Mo-Do, 9:00-12:00 Uhr), wer diese Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Bestellt werden können haushaltsübliche Mengen Lebensmittel, darunter auch Wurst- oder Fleischwaren, Drogeriewaren und – soweit rezeptfrei erhältlich – Apothekenbedarf. Tiefkühlware oder leicht Verderbliches zählen nicht dazu. Die Auslieferung soll jeweils am Freitag oder Samstag erfolgen. Die Rechnungsstellung erfolgt zu gegebener Zeit zentral über die Gemeindeverwaltung.