Die etwas andere Weihnachtsgeschichte!

In der liebevoll geschmückten Kirche St. Pankratius in Kirchberg, fand die traditionelle Christmette statt. Zelebriert wurde diese von Pater Kuriakose und Pater Johnson. Auch dieses Jahr wurde wieder die Weihnachtsgeschichte von Gemeindereferentin Johanna Sterner, Carolin Thalhammer und Killer Magdalena einstudiert. Müller Melanie schlüpfte in die Rolle des Erzählers. Die Engel (Bischl Hannah und Elisa, Hölzl Emily, Gelhart Franzi und Schnall Carina) verkündeten den Hirten (Jonah Groß und Georg Venus) die frohe Botschaft von der Geburt Christi. Diese machten sich sogleich auf den Weg hin zur Krippe und trafen dabei ein kleines armes Mädchen (Müller Sophia) und wurden von einem großen Räuber (Michael Reisböck) überfallen. Die Hirten überredeten den Räuber mit ihnen zugehen. Sie erblickten in einem Stall Maria (Vroni Jaensch) und Josef (Leo Groß) mit dem Jesuskind.

Bei diesem Anblick wurde der Räuber schwach und versuchte von nun an ein großer Hirte zu sein. Unter der Leitung von Brigitte Reisböck übernahm der Kirchenchor die musikalische Gestaltung, begleitet von Christoph Kühn auf der Geige.

(Anita Schnall)