Ein stimmungsvoller Wortgottesdienst mit Diakon Mario Unterhuber und dem Pastoral-Praktikanten Maximilian Gigl wurde am 04.10.2020 in der Pfarrkirche Sankt Martin in Hirschbach gefeiert. Musikalisch umrahmt wurde dieser von einer eigens dafür zusammengestellten Musikgruppe, die mit irischer Instrumentalmusik den Gottesdienst bereicherte.

Mario Unterhuber stellte zu Beginn einen Bezug zum Heiligen Franziskus her. Dieser kümmerte sich um Kranke und Aussätzige, also um Personen am Rande der Gesellschaft mit Problemen und Nöten. Die Caritas-Suchtberatung in Pfarrkirchen, deren Arbeit die Mitarbeiterin Frau Antesberger beim Gottesdienst vorstellte, betreut ebenso Personen mit Problemen, sei es durch Sucht, seelische oder psychosoziale Notlagen. Sucht ist tatsächlich eine Krankheit und keine Charakterschwäche und müsse als Krankheit ernst genommen und betroffene Personen unterstützt werden. 8 Mitarbeiter der Caritas übernehmen diese Aufgabe in der Beratungsstelle in Pfarrkirchen. Antesberger dankte ebenso wie Mario Unterhuber dem Ortscaritasverein Hirschbach für seine wertvolle und tatkräftige Arbeit und bedankte sich für die Spende, die die Suchtberatung Pfarrkirchen vom Ortsverein erhalten hat.

Viel Applaus erhielten zum Abschluss die Musiker, die Mario Unterhuber vorstellte und deren Mitglied auch er war, da auch er einige Lieder während des Gottesdienstes instrumental mit der Bodhran-Trommel begleitete.

 

Auf dem Bild von links nach rechts:

Johanna Enggruber (Ortscaritas Hirschbach), Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Anneliese Wagner, Katja Amler (Harfe), Christine Schuldhaus (Geige), Danielle Antesberger (Caritas), Hannes Nömmer (Gitarre), Diakon Mario Unterhuber, Maximilian Gigl (Pastoral-Praktikant)