Fack ju Göhte, Wickie, Asterix und Obelix, Jim Knopf, eine unendliche Geschichte oder (T)Raumschiff Surprise kennen die meisten nur aus dem Kino oder auf dem Bildschirm. Die jüngeren unter den Bayerbacher Ministranten hatten bei einem Ausflug in die Bavaria Filmstadt Geiselgasteig die Möglichkeit, die Kulissen dieser bekannten Filme hautnah zu erleben und sogar selbst in einzelnen Szenen mitzuspielen. Ein weiteres Highlight war für die Minis das 4 D Kino, in dem sie sich auf eine Reise durch den wilden Westen machten. Nach einer Stärkung bei McDonalds kehrten die Ministranten mit vielen neuen Eindrücken am Abend mit dem Zug nach Bayerbach zurück und bedankten sich bei Oberministrant Matthias Lehner (links im Bild) für die Organisation des Ausflugs.