Auch dieses Jahr feierten die Senioren aus Kirchberg im Haus der Feuerwehr in Obertattenbach die fünfte Jahreszeit mit bester Laune. Alois Gerleigner begrüßte alle Senioren aufs Herzlichste und freute sich über die zahlreichen Besucher. Darunter waren auch die Ehrengäste Pfarrer Johann Schoßleitner und die Seniorenbeauftragte Teresa Aigner. Ein absoluter Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt des Faschingsvereins aus Bad Birnbach mit Bräundl und Hofstaat. Besondere Unterstützung bekamen sie von der Jugendgarde, die dieses Jahr erstmals und in Bestform beim Seniorenfasching dabei war. Beim Walzer vom großen und kleinen Prinzenpaar kam schnell gute Stimmung auf. Umrahmt wurde der Auftritt mit Tänzen und Marsch der Kinder- und Jugendgarde. Ganz besonders freuten sich alle über die vier aktiv mitwirkenden Gardemädels (Kindergarde: Vroni Jaensch, Sophia Müller, Carina Schnall und Jugendgarde: Verena Schnall) vom „Tattenbacher Grom“. Für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt und natürlich der traditionelle Faschingskrapfen durfte nicht fehlen. Zum Abschluss führte der kath. Frauenbund noch den Sketch „In der Praxis: Drunter und Drüber“ mit Brunner Petra, Schnall Anita und Venhoda Gabi auf und sie ernteten dafür viel Applaus.

(Anita Schnall)