Am Sonntag, 07.05.2017 wurden die Erstkommunion Kinder der Pfarrei Bad Birnbach im Rahmen des Gottesdienstes vorgestellt.
Zusammen mit BGR Johann Schoßleitner und Pastoralassistentin Teresa Aigner zogen sie in das gut gefüllte Gotteshaus ein.
In ihrer Predigt ging Pastoralassistentin Aigner auf die verschiedenen Stimmen des Alltags bzw. auf die Frage auf wessen Stimme wir hören ein. „Jesus will zu uns sprechen, aber wir hören seine Stimme nicht, erkennen sie nicht oder können sie nicht einordnen“, so Teresa Aigner. Sie stellte anschließend heraus, wo und wie wir die Stimme Jesu hören können, wenn wir wollen; und es sei eine Frage der Häufigkeit der Übung, es zu versuchen. Wir sollen auf Jesu Stimme hören und auf sie vertrauen – ganz besonders auf die Stimme, mit der uns Jesus ruft, mit ihm Mahl zu halten. Damit stellte Pastoralassistentin Aigner die Brücke zu den Erstkommunionkindern der Pfarrei her, die in drei Wochen als Freunde von Jesus dieser Einladung zum ersten Mal „richtig“ folgen dürfen.
Im Anschluß an die Predigt stellte sich jedes der Kinder namentlich vor und bezeugte, zu Jesus gehören zu wollen. Dies wurde mit einem gemeinsamen Gebet aller Erstkommunionkinder bekräftigt.
Zum Vater unser versammelte Pfarrer Schoßleitner die Erstkommunionkinder zum gemeinsamen Gebet um den Altar und segnete dann jedes der Kinder einzeln.
 
 
Das Bild zeigt:
obere Reihe von links nach rechts:
Andreas Lachauer, Alexander Wimmer, Alexander Nöbauer, Frederico Haider, Paul Jannik, Maximilian Hofbauer, Pastoralassistentin Teresa Aigner
mittlere Reihe von links nach rechts:
Lena Sowa, Elina Rückerl, Amelie Grabmeier, Alexander Hilger, Paul Webersberger
untere Reihe:
Lena Busler, Veronika Fraundorfer, Lena Demmelbauer, Julian Pohl, Leander Schwarzbauer

Olivia Schwate