Der Erlös des Fastenessens des katholischen Frauenbund Bayerbach am 25. Februar 2018 ging erneut an Father Henry Ssebwana in Uganda, der vor einigen Jahren in Bayerbach die Urlaubsvertretung in Bayerbach übernahm. Die Spende ist für den Kirchenbau in Kasswa bestimmt. Die dortige Gemeinde feierte bislang die Gottesdienste das ganze Jahr über im Freien, auch in der Regenzeit und bei größter Hitze. Deshalb hat Pfarrer Henry mit dem Bau eines Gotteshauses begonnen, welches seine Kirchengemeinde selber finanzieren muss. Mittlerweile ist der Bau soweit fortgeschritten, dass bereits ein Dach vorhanden ist. Die Scheckübergabe erfolgte kürzlich bei einem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Langwinkl an Heidi Lorenz, die schon seit mehreren Jahren Projekte in Uganda betreut und die Spende an Pfarrer Henry weiterleitet.